Berufliche Reflexion

Die berufliche Reflexion ist ein Beratungsverfahren, das sich auf Abläufe, Rollen, Erwartungen und Fragen bei der beruflichen Arbeit bezieht, auf Probleme der darin involvierten Menschen und auf ihre Beziehungen zueinander. Um auf das Miteinander, Strukturen, Beziehungen, Rahmenbedingungen oder gesellschaftliche Bezüge zu schauen, begibt sich die Beraterin mit dem Team auf eine übergeordnete Beobachtungs- und Reflexionsebene. Erfahrungen, Konzepte und individuelle Leitbilder des Teams/der Einrichtung/der Organisation fließen ein. Durch die Vielfalt der Blickwinkel der beteiligten Personen können verschiedene Aspekte eines Problems beleuchtet werden und auf der Basis der eigenen Erkenntnisse gemeinsam belastbare Lösungen gefunden und die Handlungskompetenz erweitert werden.

 

Berufliche Reflexion unterstützt:

  • das professionelle Handeln im Arbeitskontext

  • die Sicherung und Optimierung der Arbeit

  • die Lösung von Konflikten und Krisen mit KlientInnen und KollegInnen

  • das Aufdecken, Bewusstwerden und Nutzbarmachen von Ressourcen und Potenzialen

  • Kritik konstruktiv ins Gespräch zu bringen

  • die Übernahme der Selbstverantwortung jedes einzelnen Mitglieds

  • die Bindung und das Gesamtwirken in der Gruppe

  • den achtsamen Umbau in Veränderungsprozessen

  • Grenzsetzungen auf angemessene Art und Weise in der Gruppe zu kommunizieren und bietet  für jeden einzelnen eine Möglichkeit zum Schutz vor Überforderung

     

Die berufliche Reflexion ist ein ergebnisoffener Arbeitsprozess, der sich über einen längeren Zeitraum mit mehreren 2- bis 3-stündigen Treffen im gesamten Team erstreckt. Sie bietet eine optimale Begleitung des professionellen Arbeitens und wird von vielen Teams und Leitungskräften bereits regelmäßig in Anspruch genommen.


Teamtage

Ein Teamtag ist ein Ganztagsprogramm für Arbeitsteams, Vereine oder Organisationen und eignet sich besonders, wenn Sie sich einen gemeinsamen Tag mit persönlichen und das Team betreffenden Inhalten wünschen.

 

Sie kommen außerhalb des üblichen Arbeitsrahmens miteinander in Kontakt, lernen sich kennen oder verbringen einfach eine gute Zeit miteinander. An diesem Tag kann ebenso ein gemeinsames Ergebnis auf besondere Art und Weise gewürdigt, ein Mitglied wertschätzend verabschiedet oder neue Kollegen willkommen geheißen werden. Sie können gemeinsam konzeptionelle Arbeiten durchführen, sich mit einem neuen Arbeitsbereich oder -thema bekannt machen oder sich schwelenden Konflikten innerhalb des Teams widmen.

 

Teamtage lassen sich nach einem von Ihnen vorgegebenen Inhalt ausrichten. Was bewegt Ihr Team und was wollen Sie gemeinsam würdigen, verändern, weiterentwickeln, anschauen? Ganz nach Ihrem Wunsch, kann dieser Tag draußen in der Natur, völlig außerhalb des gewohnten Arbeitsortes oder drinnen und dennoch ganz anders als ein normaler Arbeitstag durchgeführt werden. 

 

Sie nähern sich diesen Themen durch professionelle Reflexionsmethoden, angeleitete Übungen, Kooperationsaufgaben, erlebnispädagogische Herausforderungen oder Outdoor-Aktivitäten und haben die Möglichkeit, innerhalb der Gruppe in einem spielerischen, praktischen und ganzheitlichen Kontext aktiv zu sein. Unter Anwendung von Methoden aus der Systemischen Beratung, Gestalttherapie sowie Natur- und Erlebnispädagogik bieten wir verschiedene Visualisierungs- und Reflexionsmethoden, die die TeilnehmerInnen ins Bewusstwerden und Austauschen führen. Es wird besonders darauf geachtet, dass es einen vertrauensvollen, gesicherten und offenen Austausch geben kann und Feedback in einer konstruktiven und wertschätzenden Art und Weise gegeben wird. Die TeilnehmerInnen erhalten Klarheit und neue Perspektiven, lernen sich intensiver kennen und finden neue Wege, Zugang zueinander zu erhalten. Damit die konkrete Erfahrung einen Einfluss auf die künftige Zusammenarbeit nehmen kann und das Erlebte nutzbar wird, bahnen wir einen Erlebnistransfer in die alltägliche Arbeitswelt.

 

Teamtage stärken die soziale Kompetenz und die offene und direkte Kommunikation und Kooperation der MitarbeiterInnen. Sie unterstützen die Vertrauensbildung, sichern die Teamstruktur und erhöhen die Qualität der Arbeit. Unser Fokus bei der Arbeit mit Teams liegt in der Förderung einer gesunden Teamkultur, in der Transparenz, Augenhöhe und Verantwortungsübernahme die Basis für individuelle Potentialentfaltung, Empowerment und Wachstum sind. 


Fachberatung / Organisationsentwicklung

Sie suchen Wege zur Stärkung, Weiterentwicklung und Entlastung Ihres pädagogischen Teams, sind neugierig auf fachlichen Input zu spezifischen pädagogischen Themen und oder arbeiten gerade an der Weiterentwicklung Ihrer Organisationsstrukturen.

 

Die pädagogische Fachberatung richtet sich an Eltern, Teams und Führungskräfte sozialer Einrichtungen. Sie werden durch fachliche Beratung und methodische Begleitung unterstützt, zum Beispiel beim Qualitätsmanagement, bei Veränderungs- prozessen und Konzeptentwicklungen in Ihrer Einrichtung.

 

Zur Anwendung kommen Coachings, kollegiale Beratungen, themenbezogene Trainings und fachliche Beratungen.

 

Themen für Trainings könnten sind: Ressourcenorientiertes Arbeiten, STÄRKEN stärken, Kompetenzen erkennen und nutzen, Konfliktlösung/ Deeskalation, Teambildung.

Fachliche Inhalte können sein: Freiheit und Grenzen, Umgang mit herausforderndem Verhalten und Konflikten, Achtsamkeit in der Montessori-Pädagogik, Die vorbereitete Umgebung als zusätzlicher Pädagoge, Bedeutung des Freispiels, Geschwisterkinder, Selbstbildungsprozesse und Entwicklungsbegleitung im Alter von 1 bis 6 Jahren, Gestaltung von Abschieden und Übergängen, Eingewöhnung ...

 

Weiterhin können wir Sie bei der Vorbereitung und Durchführung/Gestaltung von Pädagogischen Tagen, Klausurtagen etc. unterstützen.